Coronavirus SARS-CoV-2, COVID-19 und die Challenge für die Kinder- und Jugendarbeit

Es ist noch nicht sehr lange her, dass sich „Corona“ unsere Aufmerksamkeit sichern konnte – aber nun ist dieses Virus gefühlt allgegenwärtig. Die Folgen der Pandemie für uns in Deutschland und für viele, viele andere Menschen dieser Welt sind massiv. Wir hoffen und beten, dass schnell Impfungen und Behandlungen gefunden werden, die Menschenleben schützen können. Wir hoffen und beten, dass die entstehenden wirtschaftlichen Folgen möglichst gut abgefedert werden können. Wir hoffen und beten für Frieden in den Beziehungen, die nun entweder fehlen oder zu eng werden können.

Unsere Kinder- und Jugendarbeit lebt von persönlichen Beziehungen. Im Moment können wir uns aber nicht treffen, sondern sind auf andere Formate und Wege angewiesen, um uns auszutauschen. Die gute Nachricht ist: Da ist Vieles möglich!

Bei uns im RW EC starten wir z.B. für alle von 14 bis 24 die Wohnwoche reversed und für alle von 14 bis 94 das Format Connect&Talk – schaut gerne nach den Details auf unserer Seite. Und natürlich kann man Jonathan und Katrin, unsere Jugendreferenten, auch zu online Treffen einladen 😉

Aber besonders für die Angebote, die wir üblicherweise für Kinder haben, ist das Ausweichen in die digitale Welt herausfordernd. Daher wollen wir hier auf einige Angebote und Ideen hinweisen, die vom deutschen EC-Verband und vom SWD-EC kommen:

Quarantella – Unter diesem Stichwort gibt es für jeden Tag eine kleine Aufgabe, die die Mitarbeiter den Kids weiterleiten können. Oft gibt es auch eine Rückmeldemöglichkeit. Quarantella hat das Ziel, dass Mitarbeiter und Kinder in Kontakt bleiben, auch wenn keine Gruppenstunden stattfinden.

Team-EC Online – Eigentlich ist Team-EC mit einem Kinderprogramm in Deutschland unterwegs. Das geht im Moment nicht, deshalb stellen das Team jede Woche ein Video zur Verfügung, dass eure Kids anschauen können. Im Mittelpunkt steht immer ein Puppenstück. Passend dazu gibt es vertiefende Elemente.

Glaube@Familie – Gemeinsam mit dem Gnadauer Gemeinschaftsverband entwickeln die EC-Mannschaft in Kassel für jede Woche einen Familiengottesdienst, der in der Familie durchgeführt werden kann.

Den Impulsletter mit dem Familiengottesdienst kann man hier abonnieren. Alle Inhalte findet man auch auf Facebook. Alle Informationen und Verlinkungen zu weiteren Angeboten sind auf der Seite von Gnadau zu finden.

Der SWD-EC stellt eine wöchentliche Kinderstunde und WhatsAppGruppe COKI zur Verfügung – und jede Woche dazu noch mit anderen Partnern einen Online-KiGo.

Ideen für die Jungschar gibt es hier: Online-Jungschar und Briefkasten- Jungschar.

Wir wünschen Euch Gottes Segen für alles, was Ihr gerade für Eure Kinder, Teenager und Jugendlichen auf die Beine stellt und seine Bewahrung in diesen herausfordernden Zeiten!